LION TREE EDUCATION

West Matthewson und seine Partner betreiben seit 2004 das Lion Tree Education Center in Hoedspruit. Ziel Ihrer Arbeit ist es in erster Linie, Kindern den Umgang mit wilden Tieren in der Natur zu vermitteln. Auf dem circa 300 Hektar großen und sehr tierreichen Gelände lernen die Kinder spielerisch Tiere und Pflanzen kennen und respektieren. Die Vermittlung von Wissen und Werten ist zum einen wichtig für das Leben im Einklang mit der Natur und zum anderen für den Erhalt der sagenhaften Natur.

PRIMATE C.A.R.E.

Primate C.A.R.E. ist eines der größten Rehabilitationszentren für Primaten im Gretje Nationalpark nahe des Krugerparks. Auf einer Fläche von 90 Hektar werden unter anderem verletzte Paviane in der hauseigenen Krankenstation von angesehenen Tierärzten behandelt. Im Anschluss an die Behandlung werden diese professionell ausgewildert. Im Zentrum kann bis zu 100 Tieren zeitgleich geholfen werden. Wer bei Primate C.A.R.E  aktiv helfen möchte, kann sich über unser das  Kontaktformular bewerben. Volontäre sind immer herzlich willkommen.

Weitere Infos: www.primatecare.org

HOEDSPRUIT ENDANGERED SPECIES CENTRE

Auf dem etwa 17.000 ha großen Gelände des Kapama Game Reserve nahe des Krugerparks betreibt Lente Roode bereits seit den 90er Jahren das Hoedspruit Endagered Species Centre. Derzeit werden im HESC über 100 Geparden und eine große Anzahl Nashörner rehabilitiert und für die Auswilderung vorbereitet. Die Tiere werden von mehr als 50 Fachkräften liebevoll betreut.

Die Organisation nutzt alle zur Verfügung stehenden Mittel ausschließlich für den Artenerhalt ohne dabei Profit zu erwirtschaften.

Weitere Infos: www.hesc.co.za

MODGAJI CONSERVATION PROJECT

Will Duyn betreibt seit 1994 das Modgaji Conservation Projekt. Es werden nicht nur Tiere rehabilitiert und ausgewildert sondern der Fokus liegt insbesondere auch auf der Widerbelebung des durch Landwirtschaft zerstörten Lebensraums für die Tiere.

In den letzten Jahren konnten erfolgreich viele Geparden, Löwen, Hyänen, Servale, Elefanten und Nashörner in verschieden Wildreservaten wieder freigelassen werden.

Weitere Infos: https://www.modgaji.com

© 2017 Astaterra Ltd.
Company No. 10997934

20-22 Wenlock Road

London

N1 7GU United Kingdom

info@astaterra.org

Office Germany:

Am Krambecksmoor 5

23942 Dassow

USt-IdNr: DE315346201
HRB 12966

Astaterra worldwide animal rescue  e.V.
Dr.-Warsing-Str. 107
26802 Moormerland
Germany

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Aurich: VR 200809

Spendenkonto:

Postbank Berlin

IBAN: DE65 1001 0010 0882 8371 22

BIC: PBNKDEFF

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon